IT Security made in … China

»Mittlerweile hat Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao, erklärt, man werde „entschlossene Maßnahmen ergreifen, um Hacker-Angriffe auszuschließen“, berichtet dpa. Er nannte gegneüber Angela Merkel die „Bekämpfung von Störungen durch Hacker im Internet“ eine gemeinsame Aufgabe.«

(heise online – Politiker fordern Aufklärung über chinesische Trojaner-Angriffe [Update])

Ist das nun absurd (China soll unsere PCs schützen?) oder bedrohlich (Chinesische Methoden gegen Hackertoolbesitzer!) oder einfach nur ein typisches Politikerstatement ohne Sinn? Und warum hat man den sonst stets auftauchenden Hinweis unterschlagen, dass nichts zu befürchten wer nichts zu verbergen habe?