Unterschätzte Risiken: Katzen

Meine Theorie ist ja, dass Katzen in Wirklichkeit Außerirdische sind, die uns untersuchen und sich dabei nichts anmerken lassen. Manchmal gehen sie aber zu weit:

»Eine streunende Katze hat am Donnerstag im südhessischen Groß-Zimmern einen Autounfall mit 25 000 Euro Schaden verursacht. Nach Angaben der Polizei in Darmstadt war das Tier einem 45 Jahre alten Autofahrer vor den Wagen gelaufen. Dieser verriss aus Schreck das Lenkrad und prallte gegen zwei am Straßenrand geparkte Autos. Die Katze lief unterdessen unverletzt weg.«

(Echo Online)

Und was tun wir? Wir stellen Katzencontent ins Netz. Das darf man wohl als asymmetrischen Konflikt bezeichnen.