Unterschätzte Risiken: Psychopathen auf Arbeitssuche

»Ein 75-jähriger Radfahrer ist am Sonntag bei Beyersdorf (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) von einer Autofahrerin auf einem Feldweg mit einem Beil erschlagen worden. Als Motiv für den Angriff auf den ihr unbekannten Mann gab die 52-Jährige aus Sachsen Wut über ihre erfolglose Arbeitsuche an. (…)«

(Magdeburger Volksstimme)

Alle naheliegenden Witze über Kopfverletzungen, Radelhelme und die Hannelore-Kohl-Stiftung hat de.rec.fahrrad bereits gemacht.