Textklau petzen

Wenn man in der Spamkiste seines Blogs einen Trackback findet, hinter dem sich eine unerlaubte Kopie eines eigenen Textes verbirgt, dann stehen meistens Google-Anzeigen daneben. Das Ziel der Übung: ohne viel Arbeit Geld für Werbeeinblendungen bzw. Klicks darauf zu kassieren. Melden kann man das hier. Wegmachen wird Google die Kopie zwar nicht, aber den Geldhahn zudrehen.