Unterschätzte Risiken: Nachtleben

LVZ-Online berichtet aus Leipzig:

»In der Leipziger Innenstadt ist am frühen Samstagmorgen ein Mann erschossen und ein weiterer mit Messerstichen schwer verletzt worden. Vorausgegangen war ein heftiger Streit von mehreren Besuchern der Diskothek „Schauhaus“, wie die Polizei mitteilte. Die Randalierer seien des Platzes verwiesen worden und anschließend gewalttätig durch Leipzig gezogen. Es seien schließlich mehrere Gruppen von insgesamt 150 Personen gewesen, die sich eine Straßenschlacht lieferten. Dabei sei ein 29-Jähriger erschossen und ein 37-Jähriger niedergestochen worden. (…)«

Noch ein Risiko, dem man als Nerd leicht entgeht.